1

„Stellenabbau: Air Berlin schrumpft drastisch“

(Frankfurter Rundschau vom 29.09.2016)

„Air Berlin hat heute umfassende Umstrukturierungsmaßnahmen angekündigt. …

Die Verkleinerung des operativen Geschäfts von Air Berlin bedingt eine strukturelle Anpassung der Personalkapazität von bis zu 1.200 Stellen. Das Unternehmen nimmt unverzüglich Gespräche mit Vertretern der Betriebsräte auf, um bis Februar 2017 freiwillige und betriebsbedingte Kündigungen zu bestätigen.

(Austrian Wings, 29.09.2019).

 

3

 

Durch rasches Handeln können er Berlin beschäftigte ihre Verhandlungsposition im Stellen Poker deutlich verbessern. So ist es möglich, durch die richtigen strategischen Schritte etwa Sonderkündigungsschutz auszulösen, um eine mögliche Kündigung abzuwehren oder bessere Konditionen zu erhalten.

Dr. Sven Jürgens, Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 2002, bekannt aus der TV-Berichterstattung, zeigt Ihnen, wie sie sich gegen den bevorstehenden Stellenabbau wappnen und effektive Strategien gegen den Verlust des Arbeitsplatzes oder zur Optimierung der Abfindung entwickeln.

Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf und schildern Sie uns Ihren konkreten Fall.

 

[contact-form-7 id=“365″ title=“Kontakt“]